Startseite

Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Ilsfeld 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen die Aufgaben Ihrer Feuerwehr Ilsfeld näher bringen und Sie ebenso über die Einsätze, die Arbeit sowie die Fahrzeuge und Ausrüstung informieren.

Darüber hinaus finden Sie Informationen zur Struktur der Feuerwehr Ilsfeld, Brandschutztipps und vieles mehr.

Die Firmen KLIMOS GmbH und Flaschnerei Armin Schütz werden mit der Auszeichnung ,,Partner der Feuerwehr” geehrt.

Im Rahmen des diesjährigen Ilsfelder Neujahrsempfang wurden wieder Firmen welche ihre Arbeitnehmer  für den Feuerwehrdienst während der Arbeitszeit freistellen, mit der Auszeichnung ,,Partner der Feuerwehr” geehrt.

Die Auszeichnungen wurde an Herrn Bernd Hirsch von der Firma Klimos GmbH und Herrn Armin Schütz von der Flaschnerei Armin Schütz durch Bürgermeister Thomas Knödler und Kommandant Steffen Heber überreicht.

Ziel dieser Aktion ist es – zum allseitigen Nutzen unseres bürgerschaftlichen Zusammenlebens – die Zusammenarbeit zwischen den
Arbeitgebern, der Feuerwehrangehörigen und den betreffenden Wehren
zu fördern. Feuerwehrangehörige – und dazu gehören auch die Jugendfeuerwehrwarte – zu beschäftigen, darf nicht nur ein Kostenfaktor
und/oder ein Organisationsproblem sein, sondern muss sich auch –
und sei es immateriell – als Unternehmenswert darstellen lassen.
Dass sich etwas auszahlen muss, war zu allen Zeiten üblich. Das ist
nichts neues. Gewandelt haben sich lediglich die Werte, die etwas Wert
sind, die zählen.
Zu den Aufgaben der Feuerwehr und ihres Trägers, d.h. der örtlichen
Gemeinde gehört es deshalb auch, der Bevölkerung bewusst zu
machen, dass dem Einsatz unserer Feuerwehrleute ein ebenso großes
Engagement der Arbeitgeber – selbst unter Inkaufnahme wirtschaftlicher
Nachteile – zur Seite steht.
Nur so wird auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten diese ‘nachbarschaftliche’, ehrenamtliche Hilfeleistungsleistung möglich gemacht.
Ohne die professionelle und schnelle, weil ortsnahe, Einsatzbereitschaft ist aber das Schutz- und Hilfeziel für die örtliche Bevölkerung nicht zu gewährleisten.

In mehrfacher Richtung:
Ohne …
den zustimmenden Arbeitgeber zum Feuerwehrengagement
der Mitarbeiter(in)
wird es brenzlig für den Arbeitnehmer in einer Zeit mit steigendem
Arbeitsplatzrisiko. Das ‘Hemd’ der eigenen Existenz ist selbstverständlich
näher als der Feuerwehrdienst-’rock’. Das gilt im übertragenen
Sinn ebenso für den Unternehmer.
Ohne …
das Verständnis der Kunden, der Auftraggeber,
wird es brenzlig für den Arbeitgeber, wenn er wegen eines Feuerwehreinsatzes fest zugesagte Kundenarbeiten nicht erfüllen kann.
Ohne …
die um ihren Arbeitsplatz bangenden Arbeitnehmer/
Feuerwehrangehörigen
wird es brenzlig bei der Freiwilligen Feuerwehr. Im Ernstfall wird es
dann u.U. schwierig, die Einsatzfahrzeuge sachgerecht zu besetzen.
Ohne …
die wegen unabkömmlicher Arbeitnehmer nicht mehr
einsatzfähige Feuerwehr
wird es brenzlig für Kunden und Arbeitgeber.
Sie sehen der Kreis schließt sich.

Frauen an den (Brand)Herd
Frauen sind zu schwach vertreten

Für den Schutz der Bevölkerung ist eine Vielzahl von Frauen in Freiwilligen Feuerwehren ehrenamtlich engagiert. Sie sind aktiv in einer starken Gemeinschaft.

Frauen erfüllen bei uns dieselben Aufgaben wie Männer. Sie geben einen Teil ihrer Freizeit für die Hilfe am Menschen, gewinnen dafür in der Gemeinschaft neue Lebensqualität.

Wäre das nicht auch ein Weg für Sie? Das Team der Freiwilligen Feuerwehr braucht Ihre soziale Kompetenz und Einsatzbereitschaft. Werden Sie aktiv: Sie sind am Zug!

Kommen Sie einfach bei einer unserer Übungen vorbei