Technische Hilfeleistung

Die Feuerwehr Ilsfeld wurde während der Unwettereinsätze über die Leitstelle zum Burgweg alarmiert. Dort seien mehre Personen in einem Fahrzeug eingeschlossen. Hier wurde zuerst ein Verkehrsunfall mit eingeschlossenen Personen vermutet. Was sich jedoch schnell als falsch herausstellte. Es handelte sich um einen PKW mit drei Personen besetzt welche die völlig überflutete Straße am Burgweg versuchte zu passieren und stecken blieb. Da keinerlei Gefahr für die Personen bestand und die Bergung des Fahrzeuges nicht die Aufgabe der Feuerwehr ist, wurde der Einsatz abgebrochen.

Fahrzeuge im Einsatz: MTW und HLF/20