Der Fernseher brennt

Bei Fernsehgeräten – selbst neuester Technik – kann bei zu viel Belastung schon mal die kühle Luft ausgehen. Ein überhitztes Fernsehgerät hat manchmal Wohnungsbrände mit schlimmen Folgen ausgelöst. Deshalb beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Fernsehgerät vor Überhitzung schützen und dem Gerät öfter mal eine Pause gönnen.
  • Be- und Entlüftungsöffnungen nicht durch Zierdecken, Zeitschriften, Papier und dergleichen abdecken.
  • Eingeschalteten Apparat nie unbeaufsichtigt lassen. Bei längerer Abwesenheit Netz- und Antennenstecker ziehen.
  • Bei verdächtigen Symptomen wie ungewöhnlichen Bildstörungen oder Brandgeruch den Fernseher sofort abschalten und den Netzstecker ziehen.

Und wenn es dennoch einmal brennt:

  • Gerät abschalten und Netzstecker ziehen.
  • Rückwand des Gerätes mit einer Wolldecke (keine Kunstfasern!) abdecken, um den Brand zu ersticken.
  • Bei allen Löschversuchen nur seitlich des Gerätes stehen, um sich nicht der Gefahr einer Implosion der Bildröhre auszusetzen. Führen die ersten Löschversuche zu keinem Erfolg, sofort die Feuerwehr (112) alarmieren.